Blaich und Partner Rechtsanwälte mbB

Rechtsgebiete - Arbeitsrecht

Interne Stellenbesetzung im Betrieb

Von Rechtsanwalt Christof Blauß

Häufig kommt es anläßlich von internen Stellenbesetzungen - gerade auch in kleineren Betrieben - zu Unfrieden unter der Belegschaft, wie das nachfolgende Beispiel aus der Praxis zeigt:

Der Inhaber eines KfZ-Betriebes mit ca. 20 Mitarbeitern, darunter zwei KfZ-Meistern, muß im Rahmen der Zertifizierung seines Betriebes die neue Stelle eines Qualitätsmanagers schaffen. Er beabsichtigt den KfZ-Meister A. mit dieser - höher dotierten - Stelle zu beauftragen. Der KfZ-Meister B. ist aber ebenfalls am Erhalt dieser Position interessiert. Für den Inhaber des Betriebes stellt sich daher die Frage, wie er bei der Besetzung der neuen Position vorgehen muß, um einerseits den Betriebsfrieden nicht zu gefährden und sich nicht andererseits arbeitsrechtlichen Problemen durch eine nicht gerechtfertigte Benachteiligung des Meisters B. auszusetzen.

zurück